Freies Griechenland

Startseite » Politik » Der Anfang vom Ende der Austerität

Der Anfang vom Ende der Austerität

Werbeanzeigen

Wolfgang Schäuble steht in Europa nunmehr alleine da und versucht bis zur letzten Sekunde gnadenlos seine zerstörerische Politik aufrecht zu erhalten. Er weigert sich strikt anzuerkennen was die meisten anderen in der EU mittlerweile begriffen haben. Schon vom ersten Tag an als die derzeitige griechische Regierung sowie der Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos die Dinge in die Hand nahmen wurde deutlich gemacht, dass die Austeritätspolitik so nicht fortgesetzt werden könne.

Immer größere Unterstützung fand sie innerhalb der EU, aber auch aus Übersee. Barack Obama hielt in Athen zuletzt seine Grundsatzrede und forderte ebenfalls das Ende der Austerität. Austerität alleine könne nicht der Weg sein um eine funktionierende Ökonomie aufzubauen. Auch forderte er dazu auf im durch die Technologie unvermeidbar und stetig stärker werdenden Globalismus nicht die Menschen zu vergessen. Der derzeitige Globalismus hätte sich bisher zu wenig um sie gekümmert und lediglich den Interessen der Hochfinanz gedient. Er sicherte der griechischen Regierung seine Unterstützung zu und hinterließ ein deutliches Zeichen das sich an die ganze Welt richten sollte. Im Prinzip sagte er damit aus „wenn ihr wollt das in euren Ländern keine Populisten an die Macht kommen die das Kartenhaus zum Einsturz bringen, dann dürft ihr nicht vergessen die Menschen mitzunehmen“.

Auch die eigene Regierung versucht Schäuble bereits loszuwerden.

Die letzten Stellungnahmen von Djisselbloem, Moscovici und vielen anderen tragen zu diesem Klima ebenfalls bei. Schäubles´ katastrophale Politik in Europa sieht langsam dem Ende entgegen.

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s