Freies Griechenland

Startseite » Allgemein » Europäische Grüne über Verhandlungen mit Griechenland: Die Institutionen verstoßen gegen europäisches Recht

Europäische Grüne über Verhandlungen mit Griechenland: Die Institutionen verstoßen gegen europäisches Recht

Advertisements

europaiko koinovoulio

Europäischen Grüne über die Verhandlungen mit Griechenland: Reformvorschläge der Eurogruppe für Tarifverhandlungen verstoßen gegen europäisches Recht.

Sven Giegold, finanz- und wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen im Europäischen Parlament, sagte:

“Die Pläne der Institutionen für Arbeitsmarktreformen in Griechenland ignorieren zentrale Pfeiler des europäischen Rechts. Die Institutionen zielen darauf ab, die rechtlich verankerte Stellung der Sozialpartner mit Füßen zu treten: Jegliche Diskussion, die Festlegung des Mindestlohns wieder in den Hände der Sozialpartner zu legen, droht bei den Verhandlungen ausgeschlossen zu werden. Die Institutionen treiben diese Rechtsblindheit sogar noch weiter. Tarifliche Abschlüsse für Wirtschaftsbranchen sollen eingeschränkt und im Gegenzug Tarifverträge auf betrieblicher Ebene vereinfacht werden.

Diese Positionen verstoßen gegen den Geist von Artikel 28 der Europäischen Grundrechtecharta und Artikel 6 der Europäischen Sozialcharta. Sie sind deshalb ein Angriff auf die essentiellen Rechte von Arbeitern und Angestellten, Tarifverträge zu verhandeln und abzuschließen. Die Institutionen sind nicht nur rechtsblind, sondern sie ignorieren auch die angewandte Praxis sozialpartnerschaftlicher Zusammenarbeit, die sich in den meisten EU-Mitgliedsländern bewährt hat. Die Eurogruppe muss die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) ernst nehmen: Der Ausschuss für Zusammenarbeit der ILO hat bereits einen deutlichen Hinweis auf Rechtsbrüche gegeben: Er hat die im Zuge der vorherigen Programme durchgesetzten Arbeitsmarktreformen verurteilt. Anstatt europäisches und internationales Arbeitsrecht zu schwächen, sollten die Eurogruppe und die Institutionen das Tarifrecht festigen und damit einen Beitrag zur Stärkung des europäischen Sozialmodells leisten.”

Quelle: http://www.sven-giegold.de

Hier weiterlesen: http://www.sven-giegold.de/2016/griechenland-reformvorschlaege-der-eurogruppe-fuer-tarifverhandlungen-verstossen-gegen-europaeisches-recht/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: