Freies Griechenland

Türkei droht Griechenland und Zypern – Deutsche Medien schweigen

Neoliberale Heuchelei

Während über die Drohungen Erdogans die Flüchtlingskrise betreffend selbstverständlich berichtet wird, werden ganz andere Drohungen komplett bei Seite gelassen. Mann stelle sich vor Erdogan und Cavusoglou stellen offiziell die Republik Zypern, ihre Flagge, die Zugehörigkeit von 18 griechischen Inseln und Westthrakien in Frage. Erst gestern sagte Cavusoglu: „Die Imia Inseln gehören der Türkei“. Sie sprechen von Gebieten die eigentlich der Türkei gehören würden. Der Vertrag von Lausanne wird ebenfalls in Frage gestellt. Eine Lösung Zyperns mit Abzug der türkischen Besatzungstruppen wird blockiert. Genau das passiert aktuell.

Zusätzlich finden in Griechenland fast täglich Grenzverletzungen zu Luft wie zu See durch das türkische Militär statt. Dabei fliegen türkische Kampfjets oftmals auch über bewohnte griechische Inseln wie zum Beispiel Agathonisi. Die türkischen Kampfjets, Hubschrauber, Fregatten und sonstigen Schiffe werden, wie es das internationale Recht (mehr …)

Advertisements

Auch Sigmar Gabriel rückt von Schäubles Spardiktat ab

Αποτέλεσμα εικόνας για sigmar gabrielSigmar Gabriel ist nun der nächste auf der langen Liste derjenigen, die sich von Schäubles Spardiktat abwenden.

„Ich bin nicht der Befürworter einer grenzenlosen Staatsverschuldung“, sagte Gabriel. In seiner Rede wies der Wirtschaftsminister und SPD-Chef darauf hin dass das Anziehen der Daumenschraube vielen Ländern nicht weiterhelfe. Er wandte sich gegen eine rigide Sparpolitik zur Einhaltung bestimmter Defizitziele in Europa. Die (mehr …)

Der Anfang vom Ende der Austerität

Wolfgang Schäuble steht in Europa nunmehr alleine da und versucht bis zur letzten Sekunde gnadenlos seine zerstörerische Politik aufrecht zu erhalten. Er weigert sich strikt anzuerkennen was die meisten anderen in der EU mittlerweile begriffen haben. Schon vom ersten Tag an als die derzeitige griechische Regierung sowie der Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos die Dinge in die Hand nahmen wurde deutlich gemacht, dass die Austeritätspolitik so nicht fortgesetzt werden könne.

Immer größere Unterstützung fand sie innerhalb der EU, aber auch aus Übersee. Barack Obama (mehr …)

Das „Freie Griechenland“ der Partisanen

19s10oplar-thumb-large

Napoleon Zervas (r.) mit anderen Offizieren der EDES


Die Terminologie „Freies Griechenland (Ελεύθερη Ελλάδα)“ wurde insbesondere während der Fremdherrschaft im 2. Weltkrieg von Partisanen der E.A.M., ELAS und der EDES geprägt und verwendet. Gemeint waren zunächst die Hoch- und Mittelgebirgsregionen welche unter ihrer vollständigen Kontrolle waren.

Seit dem Beginn des Widerstandes des griechischen Volkes kamen nach und nach immer größere Gebiete hinzu. Bis kurz vor Ende des Abzuges der Nazitruppen wurden auch Städte und Stadtgebiete bis nach Athen und zur Pelopones hin befreit. Große Teile der thessalischen Ebene gehörten auch dazu.

Im „Freien Griechenland“ wurden innovative demokratische Formen von (mehr …)

Volker Pispers über gleichgeschaltete Medien

Übersetzen

"Wenn die Wahrheit zu schwach ist, sich zu verteidigen, muß sie zum Angriff übergehen." - Bertold Brecht